Zurück
18.10.2021
DRV-Forum Tierische Veredelung

ZUKUNFT.TIERHALTUNG.DEUTSCHLAND

DRV-Forum Tierische Veredelung

Die Nutztierhaltung in Deutschland steht vor einem Transformationsprozess. Klimawandel und gesellschaftliche Erwartungen stellen die Art und Weise der Nutztierhaltung sowie den Konsum von tierischen Lebensmitteln stark in Frage. Der Deutsche Raiffeisenverband lädt am 1. und 2. Dezember 2021 zum sechsten DRV-Forum Tierische Veredelung ein, um gemeinsam Lösungen für die Genossenschaften und ihre Mitglieder zu finden.

Die Borchert-Kommission und die Zukunftskommission Landwirtschaft zeigen ein klares Bekenntnis zum Agrarstandort Deutschland. Jetzt sind die Weichen zu stellen, die Agrar- und Ernährungswirtschaft unter den sich ändernden Rahmenbedingungen zu einer nachhaltigeren Zukunft zu gestalten.

Wie kann dieser Transformationsprozess gestaltet werden? Welche Rahmenbedingungen sind verbindlich und langfristig tragbar? Wie sieht eine faire Finanzierung des Transformationsprozesses aus? Auf dem sechsten DRV-Forum Tierische Veredelung möchten wir diese und weitere Fragestellungen unter dem Motto ZUKUNFT.TIERHALTUNG.DEUTSCHLAND gemeinsam mit Ihnen sowie einem hochkarätigen Podium diskutieren. Parallele Fachforen – Milch und Futter/Vieh & Fleisch – greifen am zweiten Veranstaltungstag fachspezifische Themen auf.

Datum:      01.12.2021, 13:00 Uhr bis 02.12.2021, 13:00 Uhr

Ort:            Leonardo Royal Hotel Berlin Alexanderplatz

                  Otto-Braun-Straße 90, 10249 Berlin

Das detaillierte Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Bitte melden Sie sich bis zum 12. November 2021 an. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie unsere Teilnahmebedingungen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme sowie eine rege Diskussion in Berlin.



 
logo-signatur.png         Deutscher Raiffeisenverband e.V.
Im Auftrag
Viktor Lorenz M.Sc.
Futterwirtschaft, Verkehr und Logistik
 
Telefon: 030 856214-530

Meist   gelesen

Presseinformation: Einstimmige Wiederwahl:
Presseinformation: Genossenschafts-Leitlinien des Bundeskartellamts: